FAQ

Fragen & Antworten rund um IMKERGLÜCK



Woher kommt euer Honig?
Unsere Honigbienen haben ihre Heimat in der schönen Pfalz, entlang der Südlichen Weinstraße. Hier sammeln sie fleißig den Nektar für Deinen Honig, der anschließend mit viel Liebe in unserer Familienimkerei hergestellt wird.

 

Was war eure Motivation zu gründen?
Wir haben viele Freunde, die auf dem Land aufgewachsen und später in die Stadt gezogen sind. Oft hörten wir, dass es traurig ist, dort keinen so tollen Honig direkt vom Imker zu bekommen. Besucht man dann seine Eltern, nimmt man Honig mit, der aber schnell aufgebraucht ist. Hinzu kommt, dass beim Reisen die schweren Gläser sehr unpraktisch sind. Das war für uns der ausschlaggebende Grund unsere Idee in die Tat umzusetzen. Von jedem Ort in Deutschland soll man regionalen Honig einfach und bequem erhalten können. Unsere ganz persönlichen Gründe erfährst Du hier.

Wie entstand der Name „IMKERGLÜCK“?
Der Name „IMKERGLÜCK“ entstand aus einem Wortspiel mit der Leidenschaft des Imkers und dem damit verbundenen Glücksgefühl, diese Leidenschaft dank der Honigbiene ausüben zu dürfen. Mit dem leckeren Geschmack unserer Honigsorten reichen wir Dir dieses Glück von ganzem Herzen weiter.

Was wollt ihr mit IMKERGLÜCK erreichen?
Jeder sollte Honig auf einfache Art und Weiße erhalten können, ohne umständlichen und kostspieligen Versand. Zudem möchten wir Honig vom Imker bekannter machen, indem wir unser Wissen rund um dieses Thema teilen. Ein weiteres Ziel ist die Verbreitung von Informationen zum Schutz der Honigbiene, ohne die unser (Über-)Leben kaum noch möglich wäre.


Warum ist die Honigbiene so wichtig für unsere Umwelt?
Ohne die wertvolle Leistung der Honigbiene müssten wir unsere Pflanzen selbst bestäuben, damit sie weiterhin existieren könnten. Rund 80% unserer 2000-3000 heimischen Nutz- und Wildpflanzen sind auf die Bestäubung durch die Honigbiene angewiesen. Wir finden das ist Grund genug, sie besonders rücksichtsvoll zu behandeln und zu unterstützen.

Warum verwendet ihr Beutel?
Unsere Aromaschutzbeutel bieten die besten Eigenschaften zum Schutz der Qualität unseres Honigs. 
Zudem ist die Herstellung eines solchen Beutels CO
2-freundlicher als die Herstellung eines klassischen Honigglases inklusive Deckel. Die Beutel sind extrem leicht, was sich positiv auf das Versandgewicht und somit auf die Versandkosten auswirkt. Die Form der Beutel ermöglicht es, unseren Honig direkt in Deinen Briefkasten liefern zu lassen. Übrigens: Auch Dein Postbote wird sich über das leichte Gewicht freuen :-)

Aus was bestehen eure Beutel?
Unsere Aromaschutzbeutel bestehen aus lebensmittelechtem PET/PE und sind frei von BPA (Bisphenol A) und BPS (Bisphenol S). Die Innenseite aus PE (Polyethylen) schützt Qualität und Geschmack unseres Honigs. Die Außenseite aus PET (Polyethylenterephthalat) macht den Beutel widerstandsfähig für den Versand. Zudem sind die Beutel recyclingfähig und können dadurch umweltfreundlich dem Wertstoffkreislauf zugeführt werden.

Warum soll ich euren Honig in ein Glas umfüllen?
Die größte Stärke unserer Beutel liegt im Versand. Sobald Du den Beutel erhalten hast, kannst Du ganz einfach eine Ecke abschneiden und ihn in ein Glas Deiner Wahl umfüllen. Wir finden zur Verwendung ist ein Glas einfach immer noch die beste Alternative. Außerdem gibt das dem Erscheinungsbild unseres Honigs eine persönlichere Note. Natürlich kannst Du unseren Honig aber auch direkt aus dem Beutel genießen und diesen mit einem passenden Verschluss aufbewahren.

Wie lange ist Honig haltbar?
Genau genommen ist Honig das einzige Lebensmittel, dass bei richtiger Lagerung (kühl, dunkel, trocken) niemals verdirbt. Beim Verkauf ist jedoch aufgrund der Gesetzgebung ein Mindesthaltbarkeitsdatum vorgeschrieben. Da Honig über die Jahre Inhaltsstoffe verlieren kann, empfehlen wir Dir den Verzehr innerhalb eines Jahres.

Was mache ich, wenn mein Honig kristallisiert ist?
Flüssiger Honig kristallisiert mit der Zeit und wird dadurch fest. Das ist eine natürliche Eigenschaft von Honig, auch in diesem Zustand kannst Du ihn natürlich weiterhin verzehren. Dank unserer praktischen Beutel kannst Du ihn auch wieder flüssig werden lassen, indem Du den Beutel kräftig mit der Hand knetest oder ihn in ein lauwarmes Wasserbad (ca. 30°C) legst, bis er wieder flüssig ist. Das kannst Du beliebig oft wiederholen. Am Besten ist aber immer noch, Du genießt ihn direkt und gibst ihm erst gar nicht die Möglichkeit zu kristallisieren :-)

Was unterscheidet euch von anderen Honig-Anbietern?
Unsere Verpackung und die Möglichkeit den Honig direkt in Deinen Briefkasten zu liefern. Außerdem spielt Qualität eine wichtige Rolle, denn diese ist ausschlaggebend für den einzigartigen Geschmack. Unsere Honigsorten sind liebevoll und mit höchster Sorgfalt in unserer kleinen Familienimkerei hergestellt und abgefüllt. Unser Honig ist somit kein Massenprodukt, was auch mal dazu führen kann, dass gewisse Sorten zeitweise ausverkauft sind.

Warum ist IMKERGLÜCK teurer als Honig im Supermarkt?

Unser Honig wird in kleinen Mengen produziert, was für Bienen und Imker sehr mühsam und zeitaufwendig ist. Wir produzieren als Familienimkerei keine Massenware, das macht auch die Produktion teurer. Außerdem ist unser Honig regional und nicht wie bei vielen Supermarkt-Anbietern aus "Nicht-EU-Ländern". Unser Honig wird mit viel Sorgfalt und Liebe hergestellt, das alleine macht ihn schon wertvoller als jeden Honig vom Fließband einer Fabrik.

Was tut ihr für die Nachhaltigkeit?
Nachhaltigkeit steht für uns an erster Stelle. Das bedeutet für uns, das zukünftige Wohlbefinden der Bienen zu schützen und Dir auch in Zukunft unseren leckeren Honig anbieten zu können. Aus diesem Grund unterstützen wir den Verein
Mellifera e.V., der sich mit vielen Projekten liebevoll für die Honigbiene engagiert. Weitere Informationen hierzu findest Du auf unserer Webseite unter dem Menüpunkt 
Kooperation.

Warum ist euer Honig nicht BIO-Zertifiziert?
BIO-Honig ist ein schwieriges Konzept, da man die Bienen bei ihrem Flug nicht genau kontrollieren kann. Zudem verursacht eine BIO-Zertifizierung hohe Kosten. Wir sehen darin keinen Mehrwert für unseren Honig und sind der Meinung, dass er dennoch ein Produkt für den bewussten Genuss darstellt, da wir einen respektvollen Umgang mit der Natur pflegen und ein nachhaltiges Lebensmittel anbieten. Was bietet schon mehr Qualität als viel Liebe und Zuwendung gegenüber den Bienen und bei der Herstellung?


Du hast noch weitere Fragen? Dann schreibe uns gerne eine
Nachricht.

 

App